Es ist wieder der zwölfte des Monats und Bloggerhausen versammelt sich und 12 Bilder des Tages zur Präsentation bei Caro von Draußen nur Kännchen:

Die ersten drei Bilder des Tages
Charlyrunde, Vorgartengeblühe und Photobombing.

Der Morgen beginnt wie immer mit einer #Charlyrunde. Dabei denke ich dran, daß ich noch Bilder von Charlys Leine und Halsband machen will. Die sind nämlich regional bei mir in der Nachbarschaft hergestellt und die Namensgeberin des Labels Chili & Pepper ist Charlys große Liebe Chily.
Zurück zu Hause betrachte ich unseren Vorgarten, denke „Man müßte mal was machen“, und erfreue mich an den wunderschönen Blüten.
Meine Vormittagsaufgabe ist es, ein Statementvideo zu drehen. Ich würde das gerne im Sessel machen, aber der Fellfreund will immer mit aufs Bild. Bzw. auf den Sessel.

12v12 2 mal drei
Gedanken über Unterwäsche, Pfannkuchenfreitag und Powernapp mit Hund.

Meine bestellten Unterhosen sind angekommen. Laut Firma nachhaltig und fair hergestellt. Über die Haltbarkeit kann ich nichts sagen. Auf jeden Fall kam das Päckchen direkt aus Dänemark.
Zu Mittag gibt es wie jeden Freitag Pfannkuchen. Aber nicht nur bei uns. Auch Sylvia bäckt heute welche.
Nach dem Essen brauche ich zehn Minuten auf dem Sofa. Klaro, daß der Hund eher drauf liegt, als ich Sofa sagen kann.

Bilder vom Schulfest
Schulfest, Schulfest und der obligatorische Wäscheberg.

Am Nachmittag gehen wir zum Schulfest, wo die Werke der vergangenen Projektwoche ausgestellt werden. Das jüngste Kind hat ein siebensitziges Auto gebaut und ein Windspiel.
Zurück zu Hause wartet ein Berg Wäsche. Die ist aber schnell gefaltet. Dann kommen Freunde mit Suppe vorbei und wir essen Suppe.

Abendaktivität
Wolkiger Himmel, Wein, meine Stadt bei Nacht

Zum Abschluß des Tages gehe ich noch auf ein Glas Wein und einem langen Gespräch zu einer Freundin. Nach Mitternacht genieße ich den kurzen Weg nach Hause. Super Luft nach dem heftigen Gewitter!

Mehr 12v12 bei Caro.
Anscheinend habe ich einige 12v12 im Juli geschwänzt. Hier gibt es die aus 2016, 2015.



Ich schreibe nicht nach Duden, sondern nach Ickler. Deshalb findest Du hier öfter ein „ß“ als anderswo. Du hast einen „echten“ Rechtschreibfehler gefunden? Entweder darfst Du ihn behalten oder Du gibst mir einen Hinweis: Wähle den Text aus und drücke dann Strg + Eingabetaste.