Freutagslieblinge vom 18. Mai 2018

Freitagslieblinge mit Pfannkuchen, Kindheitserinnerungen und Wasser in Buchform

Man sollte öfter innehalten und die guten Momente des Lebens genießen. Da ich festgestellt habe, daß mir das nicht immer gelingt, möchte ich wieder bei Annas Aktion Freitagslieblinge mitmachen, die mich animiert achtsamer meine Woche zu erleben.
So habe ich immer wieder einen Merker für mich.

Lieblingsessen

Das Lieblingsessen der Kinder sind eindeutig die Freitagspfannkuchen, die es einmal wöchentlich bei uns gibt. Dieses Mal in der Ferienedition: Wir freuen uns auf zwei Wochen Pfingstferien, auf Familienzeit, auf Ausschlafen und Zeit für sich. Ja, auch Kinder brauchen Momente, die nur ihnen gehören.

 

Pfannkuchen unser freitägliches Essen.

Lieblingsmoment mit Kind

Ich muß zugeben, ich genieße es momentan mit nur einem Kind unterwegs zu sein. Alles scheint so easy, wenn ich mich voll und ganz auf eines konzentrieren kann. Und das Kind genießt es dann auch mit Mama alleine sprechen zu können. Keiner gackert dazwischen, volle Aufmerksamkeit.
Ich hatte einen Termin in der Stadt und nahm die Große mit. Weil wir schon mal unterwegs waren, wollten wir gleich Hosen kaufen. Unmöglich wie das Kind in letzter Zeit gewachsen ist. Und unmöglich, wie die Hosen geschnitten sind. Und ebenso blöd: Ich kann nicht auf die Schnelle nachvollziehen, woher die Klamotten kommen. Deswegen kaufe ich wenn nötig lieber online, dort kann ich mir die Infos zusammensuchen.

Ich mag Klamottenkaufen nicht. Aber wo wir schon mal in der Stadt waren…

Lieblingsmoment für mich

Diese Woche war ich bei meinen Eltern im Keller und fand meine alte Ledertasche. Sofort kamen Erinnerungen hoch. Wie ich auf diese Tasche sparte, wie sie dann doch nicht so bequem zu Tragen war und wie ich sofort wußte, daß die Große voll darauf abfahren würde. Sie muffelt ein bißchen nach Keller, doch die fast 30 Jahre sieht man ihr nicht an. Qualität und Langlebigkeit sage ich nur.

Meine alte Schultasche! ich glaube ich war damals 15 und habe meine ganzen Ersparnisse in diese Ledertasche gesteckt.

Lieblingsbuch der Woche

Wer Die Geschichte der Bienen gelesen hat und es toll fand, der wird auch das neue Buch von Maja Lunde mögen: Die Geschichte des Wassers: Was wäre wenn es plötzlich kein Wasser mehr gäbe?

Virtuos verknüpft Maja Lunde das Leben und Lieben der Menschen mit dem, woraus alles Leben gemacht ist: dem Wasser. Ihr neuer Roman ist eine Feier des Wassers in seiner elementaren Kraft und ergreifende Warnung vor seiner Endlichkeit. [Randomhousewebsite]

Ich bin noch nicht ganz durch, aber schon gefesselt.

Inspiration der Woche

Meine Inspiration der Woche habe ich bei Sophie auf ihren Blog BerlinFrekles gefunden. Sie fragt sich, Wie entspannt man Urlaub mit anderen Familien machen kann. Wir haben schon gute und weniger gute Erfahrungen beim Reisen mit anderen Familien gemacht. Von den guten habe ich zum Beispiel hier geschrieben. Demnächst erzähle ich euch noch, wie es letzten Sommer in der Toskana war.
Wie ist das bei Euch? Reist ihr lieber im Pulk oder alleine?

Immer einen Klick wert: der Blog von Sophie Lüttich aka Berlinfrekles.

 

Habt ihr schon die anderen inspirierenden FreitagsArtikel bei Berlinmittemom gelesen?

 

1 comments On Freitagslieblinge mit Pfannkuchen, Kindheitserinnerungen und Wasser in Buchform

  • Hallo Suse,
    Ich hab die ‚Geschichte der Bienen‘ auch verschlungen und ‚Die Geschichte des Wassers‘ befindet sich bereits auf meinem Kindle. Ich hoffe, ich kann am Wochenende starten.
    Genießt die restlichen Ferientage!

Leave a reply:

Your email address will not be published.