365 days of Blogging– 29

Es ist kalt. Aber besser kalt und trocken, als feucht und unangenehm. Aber trotzdem ist jetzt auch mal wieder genug Winter gewesen. Nein, ich jammere nicht. Schön wäre es mit Frühling jetzt trotzdem.

Gestrüpp im Winter
Der Tag beginnt wie immer mit einer Gassirunde. Und heute kommt sogar Farbe ins Spiel.

Trotz grauem Januar gibt es in der Natur ein paar Farbtupfer. Was sind das eigentlich für Flechten oder ist das Moos?

Netflix: Marie Kondo
Bevor ich ins Büro gehe, schaue ich endlich mal in die Netflixserie von Marie Kondo.

Ich wollte noch mal einen genaueren Blick auf Marie Kondo und ihre Serie
Tidying Up with Marie Kondo werfen. Alleine die Stimme finde ich schon anstrengend, aber dafür kann die Frau ja nichts.
nach zwei Folgen finde ich es immernoch schwierig, aber ich werde mich durchbingen. Die Bloggerkolleginnen von Leonie von Minimenschlein und Patricia von das Nuf haben beide wie ich finde gute Gedanken zum Ausmistwahn, der gerade über Deutschland hereingebrochen ist.

Bettenmachen
Betten machen und Schafi finden.

Jeden Morgen die gleiche Routine: Bettenmachen und Lüften.

In der Kaffeebohne in Fürth
Mit den Bürokolleginnen zu einer Besprechung ins Kaffee gehen

Ab ins Café. Meine Büromitbewohnerinnen und ich mußten mal reden. Und das geht am besten mit Milchkaffee und Frühstück.
Und ich muß feststellen, daß Andere viel geplanter sind als ich. Auf diesem Gebiet sollte ich wohl noch an mir arbeiten.

#zuMittag
#ZuMittag gibt es Pasta mit Tomatensoße und viel Käse.

Wir nehmen noch eine Freundin der Mittleren mit. Zu Hause wurden dann Nudeln mit Tomatensoße und viel Käse verlangt. Im Sonnenschein genossen schmeckt das gleich noch mal so gut.

Blech mit schwedischem Roggen Shortbread
Toplyckor – Schwedisches Roggenshortbread im Werden.

Kekse, Kekse, Kekse. Ich backe wieder. Diesmal schwedische Kekse. Und wieder aus dem Backbuch Nordic Baking. Das Rezept für die Toplyckor, schwedisches Roggenshortbread muß ich mal hier veröffentlichen.

Getränke für den Norwegischkurs
Die Gläser sind gerichtet, die Kekse liegen für den Snack danach bereit. Meine Norwegisch Studenten können kommen

Norwegischkurs, wie jeden Dienstag. Thema diesmal die Demonstrationen vor dem Parlament in Oslo: Es ging darum, daß jemand den Vorschlag einbrachte das Abtreibungsgesetz aus den Siebzigerjahren zu verschärfen. Das rief verschiedene bekannte Feministinnen auf den Plan.

#falschzugeordnetes Zitat des Tages
„Alles Unglück in der Welt geschieht nur, weil einer mehr tut , als er muss.“ Das falsch zugeordnete Zitat des Tages.

Das heutige Zitat ist eine alte Maori Weisheit. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Du hast einen Rechtschreibfehler gefunden? Entweder darfst Du ihn behalten oder du gibst mir einen Hinweis: Wähle den Text aus und drücke dann Strg + Eingabetaste.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: