Cookies

Letzte Woche hat sich meine Projektgruppe von women++ getroffen. Wir sind auf der der Suche nach nachhaltigen Geschäft(sidee)en in der Metropolregion Nürnberg. Die Geschäftsinhaber oder Ideengestalter wollen wir interviewen und ein Portrait von ihnen gestalten. Wenn alles gut läuft, sollen die gesammelten Werke dann als Buch erscheinen. Langfristig wollen wir einen Führer anlegen, der neue Ideen und Inspirationen liefert, was man in der Region Spannendes unternehmen und erleben kann fernab der eingetretenen Pfade.

Falls Ihr spannenden Ideen aus der Region kennt, schlagt sie gerne an dieser Stelle per Kommentar vor! Für jeden Hinweis sind wir dankbar!
Als kleines Dankeschön für die Gastgeberin hatte ich dieses mal ein paar von den leckeren Schokocookies dabei:

Cookies

280 g Mehl 
250 g Butter 
100 g Zucker, braun 
100 g Zucker
2 Ei(er) 
1 TL Natron 
½ TL Salz
1/2TLgem. Vanille
200 g Schokolade nach Wahl grob gehackt

(Ich hatte 100g Vollmilch Schokotropfen und 
100g gehackte, weiße Schokolade)
Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier unterrühren und danach die trockenen Zutaten. Die Hälfte der Schokolade in den Teig heben.
Mit einem Eßlöffel kleine Bällchen abstechen und auf ein Backblech legen
(ca. 10 Stück pro Blech, sie laufen sehr auseinander).
Mit der restlichen Schokolade bestreuen und diese leicht in den Teig drücken.
Nach dieser Aktion sollten die Häufchen eher flach sein.
Bei 160°C ca 10 Minuten backen. Der Rand sollte leicht gebräunt sein.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen bis sie fest geworden sind.
Zu einem Becher Latte oder einem leckeren Cappuccino genießen!
Habt eine wunderbare Woche!
Gruß
Suse

4 comments On Cookies

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer