Gefühlt ist es langsam mal wieder an der Zeit, ein Rezept zu veröffentlichen. Das letzte waren Milchbrötchen mit Tangzhong. Ich habe in den vergangenen beiden Jahren keines mehr hier veröffentlicht. Jedes Mal bin ich an meinem eigenen Anspruch gescheitert. Heute gab es #zuMittag Brezenknödel und ich dachte: „Jetzt mache ich es einfach wieder!“ Auch wenn die Bilder mehr Schnappschüsse denn hübsche Foodfotos sind. Das Essen ist ein Resteessen und ist schneller zubereitet, als die Fotoleuchte aufgestellt.
Wir hatten noch ziemlich genau 500g alt und trocken gewordene Brötchen und Brezen gesammelt. Allesamt seht trocken, aber zur Verwendung später.

Alte Brötchen
Nach den Feiertagen sammeln sie sich vermehrt: Altbackene Brezen und Brötchen.

Brezenknödel aus alten Brötchen und Brezen

Ich nehme für die Knödel immer alle Brötchen und Brezen, die noch übrig sind. Manchmal werfe ich auch noch eine Scheibe Sauerteigbrot mit rein, nicht mehr, sonst schmeckt es mir zu säuerlich.

Zutaten

  • 500 g trockene Brötchen oder Laugengebäck
  • etwa 500 ml lauwarme Milch
  • 4 Eier
  • Salz (nur, wenn man das Salz von den Brezen abkratzt)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Petersilienblätter (hatte ich heute nicht)
Zubereitung von Semmelknödeln
Ein paar Zutaten zusammenschütten, ziehen lassen und formen.

Zubereitung

  1. Die Brötchen und oder Brezen für die Brezenknödel in etwa 1cm große Stücke schneiden.
  2. Milch erwärmen, mit den Eiern verquirlen und würzen.
  3. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen.
  4. Zwiebeln und Eiermilch über die Brötchenwürfel geben und leicht vermengen. Alle Würfel sollten mit Flüssigkeit benetzt sein. *
  5. etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Masse zu zwei Rollen formen und bei 100 Grad Celsius etwa 20 Minuten im Dampfgarer gar ziehen lassen.
    (ohne Dampfgarer: Klarsichtfolie auf eine doppelte Lage Alufolielegen. Die Brezenknödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa 6 cm Durchmesser formen. Erst in die Klarsichtfolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine formschöne Rolle entsteht. Die gerollten Brezenknödel in einem entsprechend großen Topf mit leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garziehen lassen).

Aus dem Wasser heben, aus der Folie wickeln und heiß in Scheiben schneiden.

*Meine Masse war heute sehr trocken, weil die Brötchen schon mehrere Tage getrocknet sind. Deshalb mußte ich noch mal 100 ml Milch extra hinzugeben.

Brötchenmischung zu Rollen formen
Mit feuchten Händen sind aus der Brötchenmasse schnell Rollen geformt.

Während die Knödel im Dampfgarer garen, habe ich eine schnelle Pilzsoße zubereitet: Dafür habe ich leider keine Mengenangaben. Ich nehme Champignons, Schalotten, Sahne (+ etwas Milch) und Himmel auf Erden. Die Soße etwas einkochen lassen und mit Schnittlauchröllchen verfeinern.
Und weil ich noch 3 Minuten vor Ende der Garzeit übrig hatte, gab es noch einen Vanillegriesbrei mit Kirschen. Dazu habe ich die Vanillesoße, die eines der Kinder vor zwei Tagen unbedingt kochen wollte mitverwendet.
Um das schnelle Menü noch zu vervollständigen, hat der Weltbeste noch Salatreste mit Dressing, Tomaten und Mozzarella versehen.

Gegarter Brezenknödel
Nach 20 Minuten Garzeit ist der Brezenknödel fertig und kann angerichtet werden. Bei uns heute mit Pilzrahmsoße und Salat

Die fertigen Brezenknödel werden einfach in Scheiben geschnitten und mit Beilage nach Wahl serviert.

Optisch mag die heutige Mahlzeit nicht hübsch gewesen sein, aber zumindest haben wir unsere Reste auf leckere Art und Weise verbraucht.
Der Hunger war nicht so riesig, deshalb habe ich einen Knödel abkühlen lassen und als Salatbeilage in den nächsten Tagen eingefroren. Hier habe ich schon mal eine Togo-Variante mit Mini-Semmelknödel aufgeschrieben.



Ich schreibe nicht nach Duden, sondern nach Ickler. Deshalb findest Du hier öfter ein „ß“ als anderswo. Du hast einen „echten“ Rechtschreibfehler gefunden? Entweder darfst Du ihn behalten oder Du gibst mir einen Hinweis: Wähle den Text aus und drücke dann Strg + Eingabetaste.