Freitage sind dazu da, um sich auf das Wochenende einzustimmen. Oder etwa nicht? Ich kann gar nicht sagen, was ich heute gemacht habe. Ein bißchen hier ein bißchen da.
Im Endeffekt sitzte ich abends total kaputt auf der Couch und weiß nicht weshalb.

22. Februar 2019

Pfannkuchenfreitag
Pfannkuchenfreitag.

Gegen Mittag kommt der Weltbeste nach Hause und macht Pfannkuchen für die Kinder. Die trudeln nach und nach ein und sind mehr als bereit für das Wochenende.
Ich bringe die Jüngste zum Tanzen und gehe während dessen mit dem Hund eine Runde spazieren. Verlaufe mich Dank Google ein wenig, aber komme nur wenige Minuten zu spät um das Kind wieder abzuholen.

Selbstgemachtes Eis
Wir haben wieder Eis gemacht.

Wieder zu Hause machen wie erneut Joghurteis. Mit sehr wenig Zucker, deshalb darf ein Löffel Honig oben drauf. Ich habe gerade keine Idee, welches Eis es als nächstes sein soll. Schoko? Vanille? Mit Milch? Vegan? Ich habe keinen Plan.

Charly will auch Eis
Er wäre sehr an einem Eis interessiert.

Leider leider darf der Hund keine Milchprodukte essen, also auch kein Joghurteis. Vielleicht sollte ich im Sommer eine Portion Leberwursteis für ihn herstellen?

Kind im Elternbett
Die Besucherritze ist hier gut besucht.

In meinem Bett ist ein Kommen und Gehen. Ein Kind nächtigt auswärts, schwups nutzt ein anderes die Gelegenheit sich in mein Bett zu werfen. Man weiß ja leider nie, wie lange das noch so ist, deshalb muß man den Ist-Zustand genießen, wenn man ihn hat.

falschzugeordnetezitate
„Es schien zu diesem Zeitpunkt wie eine sehr gute Idee.“ Karls Marx

Das heutige Zitat des Tages entstammt -richtig zugeordnet- dem 1960 erschienenen Film The Magnificent Seven deutsch Die glorreichen Sieben. Wikipedia sagt, „Der Film gilt gemeinhin als einer der besten Western, die je gedreht wurden.“ Wenn die das sagen. Kann es ja stimmen.

Du hast einen Rechtschreibfehler gefunden? Entweder darfst Du ihn behalten oder Du gibst mir einen Hinweis: Wähle den Text aus und drücke dann Strg + Eingabetaste.