Liebe Bettina, dieser Beitrag ist Dir gewidmet, da ich mich vorhin beim Lesen Deines Kommentars zu meinem Brotpost von heute morgen

ja wie??!! Mit dem Gestänge&Werkzeug vom letzten Post plus 20 Stunden Wartezeit ist dieses wunderschöne Brot rausgekommen? :-D

fast weggeschmissen habe vor Lachen!!
Was denkst Du denn? Klar kann ich aus ein paar Stangen, Sonnenschein und einem wirklich gut bestückten Werkzeugkasten ein leckeres Brot zaubern! Du etwa nicht???
Ich kann Euch sagen, gut daß außer der Lieblingsnachbarin keiner mein Fluchen und Stöhnen gehört hat, bis ich dieses Ding aus den hier gezeigten Teilen im Schweiße meines Angesichts aufgestellt hatte!
Und ich muß hier mal was fragen. Also ich dachte immer, ich als Frau gehöre zum schwachen Geschlecht. Wie kann es dann sein, daß ich beim Aufbau dieses Teils hier einer Schraube den Kopf abgedreht habe? In der Anleitung stand Festziehen. Das habe ich auch gemacht. Plötzlich wurde das Ding heiß und ist mir um die Ohren geflogen. Seltsame Sache, das mit dem Heimwerken.
Hat eigentlich schon jemand erraten, was das eigentlich ist? Ich wollte es eigentlich hier verraten, aber dazu fehlen mir auf Grund des Regens noch ein paar nette Bilder während des Gebrauchs. Also ist noch ein bißchen Raten erlaubt.
No 3 ist vor zwanzig Minuten dann auch schon mal eingeschlafen. Ja, das war jetzt ironisch. Will ich aber gar nicht sein. Sind ja alles nur Phasen. Eigentlich wollte ich ein bißchen Olympia anschauen, war dann halt nix. Macht aber auch nichts, alles nicht so wichtig.
Aber ich geh dann auch mal schlafen, damit ich morgen, wenn alle drei gemütlich bei uns im Bett liegen wollen, fit genug bin um meine Joghurt Brötchen fertig zu backen.
Gute Nacht!
Suse