Das Bett ist nah! Noch Zwerginnen durchs Bad schicken, Zähne nachputzen wo nötig, Sandmännchen schauen und dann Bett. Seit vier Tagen mache ich den Fehler, liegen gebliebene Dinge dann zu erledigen, wenn die drei Zwerginnen entspannt schlafend in ihren Betten liegen. Ganz falsch. Deswegen heute anders.
Doch schnell noch nachgeschaut, was in 12 Bildern des Tages festzuhalten war:
Zwergin No.1 ins Bad getragen. 
Kaum den Rücken gedreht schlief sie gleich weiter. 
Ich sag nur: der einzige Raum mit Fußbodenheizung …
Mal wieder…
Hat No.1 auf dem Nachhauseweg gepflückt. Weiß jemand, wie das Grün heißt?
Frag ja nur. No.1 wollte es wissen und ich bin planlos …
Ja, drei Tage vor dem 3. Advent habe ich dann auch meine vier Kerzen aufgestellt. 
Schmuck sind hier Kirschzweige (teils mit Wasserspeicher, vielleicht gibt es Blüten?) 
und eckige Kerzen
No.3 hat mal wieder ihr Geld „gezählt“.
Geht prima, wenn die Spardose einen magnetischen Verschluß hat.
Auf-zu-auf -zu …
„Mama, ich brauch meine Ruhe!“
Und verschwand im Besenschrank …
Mittagessen für No.1 und No. 3 gekocht.
No.1 hat SpiegelRührei fabriziert …
„Machst Du noch mal die Kerzen an?“
„Ich will sie auspusten!“ …
Den schönsten Kalender der Welt bestaunt.
Jedes Jahr wieder …
Das 12. Säckchen geöffnet …
Die neue Nido gekauft und No.1 wollte gleich beim Monster Malwettbewerb mitmachen:
„Wenn ich die Kamera gewinne, dann darfst Du meine alte haben Mama“ …
Brotboxen für No.1 und No.2 befüllt.
Nach der Reitstunde ist großer Hunger angesagt.
Sollte gleich das Abendessen sein …

So, dann werde ich mal das Abendritual beenden und später bei den anderen von 12 von 12 bei Caro vorbeischauen! Und dann ins Bett gehen…
Gruß
Suse