Schluß! Ende! Aus!

Nun ist für die große Zwergin die Kindergartenzeit vorbei. Zwar darf sie ab September immer Dienstag Nachmittag an der Freizeitgruppe teilnehmen, aber ansonsten ist sie ein SCHULKIND!
Wohl eher ein *HachWasIstDasKindGroßGeworden* Problem von der Mama.
Um den Abschied gebührend zu feiern gab es auch noch ein Abschiedsfest im KiGa. Wie bereits in einem vorherigen Post erwähnt habe ich mich ein bißchen beteiligt und das Buffet geplant.
Nicht alle hier gezeigten Speisen sind von mir. Die Schrift-Deko hat eine andere Mama gemacht (Die macht übrigens viele tolle, kreative Sachen, davon zeige ich Euch bei Gelegenheit mal mehr!).



Wir haben geschlemmt und geseufzt, gelacht, geklatscht und uns gefreut. Der Eine oder Andere hat eine Träne verdrückt, die Kinder haben sich nur über das Fest gefreut. Und übers Schminken.

Grüße
Suse

4 comments On Schluß! Ende! Aus!

  • Hallo Suse,

    da ich deinen Blog so toll finde, habe ich Dir einen Blog-Award verliehen. Mehr dazu findest du hier:
    http://leckerbox.wordpress.com/2012/08/06/blogaward-i-love-your-blog/
    Schau doch mal vorbei.

    Liebe Grüße
    Simone

  • Hej Suse,

    Ihr hattet wirklich ein supertolles Abschlussfest!!

    Bin hier schon im Reisefieber, bald geht’s los und ich bin im Putz&Packstress … die große Tochter hat nämlich ihre Frendinnen während unserer Abwesenheit zur Übernachtung hier. Da will ich erst recht kein Schmuddelchaos hinterlassen :-o

    Bin also erstmal un-anwesend und wünsche Euch weiterhin schönste Sommertage!!

    GLG
    Bettina S.

    • Liebe Bettina!
      Wohin geht denn die Reise?
      Ab wann kann man den seine Kinder alleine zu Hause lassen? Ich bin ja froh, daß das bei uns noch laaaaaange nicht der Fall sein wird!!

      Ganz liebe Grüße und tolle Ferien!
      Suse

    • Hej Suse,

      nach Portugal zu meinem Pa!

      Unsere Mittlere ist mittlerweile 20 und fährt mit ihren Freundinnen von uns aus nach Italien.
      Hm, daheim lassen …. ist immer so eine Sache!! Da ist ja eine gewisse Horrorvorstellung von ausufernden Parties *hust*. Schon schlimm genug, wenn man nur 1 Nacht weg ist :-)))

      Wir haben ansonsten die Mädels eher nicht alleine gelassen – wir hatten das Glück, in der Teeniezeit zwei Mal vom Großvater eine England-Sprachreise für die beiden geschenkt zu bekommen. Ansonsten haben wir sie meist mitgenommen oder sie fuhren selber weg.

      Das alles muss man dann sehen … kommt drauf an :-)
      Wie sie so drauf sind, welche Freunde sie haben und sonstige Umstände – Zuverlässigkeit und Vernunft … 15? 16? 17?
      Die Kinder finden’s natürlich genial, ist klar!

      Winkdir und euch auch schöne Ferien,
      Bettina S.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer