Muuuuh!!

Wenn man mehr als ein Kind hat, dann macht man sich eigentlich ständig Gedanken darüber, ob auch alle gleich behandelt werden und  nicht etwa eines von ihnen zu kurz kommt.
So auch ich, gerade in Bezug auf Zwergin Nummer zwei. Ich will jetzt gar nicht die Mär vom Sandwichkind bemühen, die ist wohl auch zu einseitig. Sicherlich ist die Entwicklung eines Menschen nicht nur von seiner Position in der Geschwisterfolge abhängig.
Trotzdem habe ich im Moment das Gefühl, daß Zwergin Nummer zwei gerade besondere Zuwendung benötigt.
Deswegen darf sie mit einem ihrer kleinen Freunde donnerstags ein paar Mal auf den Erlebnisbauernhof fahren und dort Kühe füttern, Traktor fahren und verschiedene Dinge ausprobieren.

 Manuela von Herzigs Bauernhof hat ein Händchen dafür eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen:

 Nach erledigter Arbeit gab es Tee und Kirschen und die Kinder durften auf dem Heuboden toben.

Na, Lust bekommen? Die Kinder lieben es auf jeden Fall!
Lebensgrüße
Eure Suse

Leave a reply:

Your email address will not be published.