Geburtstag feiern {Wochenende in Bildern}

Dieses Wochenende war gleich doppelt aufregend: wir hatten Besuch von Thea, einem der Herzensmenschen, die man so in diesem Internet kennenlernen kann. Zum Anderen feierten wir Kindergeburtstag.

Für mich beginnt das Wochenende bereits am Freitag, Nach den Hausaufgaben. Gegen Abend haben ein paar von uns noch einen kleinen Ausflug in den Wald unternommen. Nicht weit von hier gibt es einen schicken Turm. Um den kann man rumdüsen (Kinder). Man kann aber auch einfach mit der Stoppuhr stehen bleiben und warten bis fertig gedüst ist (ich).

Always on the runDie Siebenjährige freute sich so auf ihre Geburtstagsfeier am Samstag, daß sie kaum schlafen konnte. Anscheinend war ich genauso aufgeregt, sonst wäre mir aufgefallen, daß ich den Geburtstagskuchen von der falschen Seite fotografierte.
Die Gäste kamen am frühen Nachmittag und nach Kuchen und Süßigkeiten (ja, mit vieeel Zucker im Blut wird es immer lustig) ging es dann zum „Event“: Wir haben in einem wunderschönen Laden Pizza gebacken und leckere Limonade gemacht (ich werde noch genauer berichten). Ich fühlte mich etwas nutzlos, als ich mit dem Mann gemütlich Kaffee trank und Kuchen aß.

Geburtstag Die Kinder in Aktion: Es wurde geknetet, geschnippelt und ausgepreßt. Und natürlich verkostet!PartyKurz vor Ende der Party kam eine Freundin, um mich zum Theater abzuhole. Ich gebe zu, am Anfang war ich etwas skeptisch: Puppentheater? Aber es war grandios im Gostner Hoftheater.

Das Sofie Krogh Teater spielte „The House“. Einen Comedy Thriller für Jugendliche und Erwachsene.

Bild: Sofie Krogh Teater

Ich fand es einfach grandios und war froh das erleben zu dürfen! Das Haus und die Puppen hatten die beiden Schauspieler selbst gebaut und der Ausdruck in den Puppengesichtern ist einfach famos.

Von Sonntag habe ich keine Bilder. Wirklich fotografiert habe ich nur am Bahnhof ein Selfie zusammen mit Thea. Für das private Fotoalbum. Die Kinder und der Weltbeste haben dann einen Ausflug gemacht, während ich die Wäschebergen erklommen habe.
Um 20.15h gab es noch einen verstörenden Tatort und einen noch verstörenden Jauch.

Mehr Bilder des Wochenendes bei Geborgen Wachsen.
Natürlich von Susanne, die einen Vortrag bei Weleda halten durfte, aber auch zum Beispiel von Papapelz, der hat „Wolletee“ im Angebot, Mammaskind ist der Meinung Sport ist Mord und versaute ihren Backofen mit Applepie, Berlinmittemom ist froh, die 1400km Autofahrt aus dem Urlaub hinter sich zu haben und genießt die Zeit draußen mit den Kids. Feiersun war Laternenlaufen, Legospielen und Lieblingstasche ausführen.Bei Runzelfüßchen gibt es Soulfood und Herbstliches, während Rabensalat frisches Brot und einen neuen Haarschnitt und wunderschöne Deckenleuchten im Programm hat.

Und Ihr so? Was habt Ihr gemacht?

2 comments On Geburtstag feiern {Wochenende in Bildern}

  • Was für ein tolles Wochenende!
    So einen entspannten Kindergeburtstag wünsche ich mir für den 7. meiner Großen nächstes Jahr auch.
    Den Tip mit dem Foto spiegeln wollte ich Dir auch geben –
    LG!

  • Huhu,
    das ist eine schöne Idee, mit der Bande extern zu feiern. Keine Sauerei zu Hause und Abwechslung für die Kinder.
    P.S. du kannst das Bild spiegeln, falls du es ins Album kleben möchtest. :)
    Danke für die Erwähnung hier! <3
    Liebe Grüße
    Sarah

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer