Der Testdienstag ist heute total ErdBär

Was ist das denn für ein dämlicher Titel?
Ertappt? Klar kann ich Gedanken lesen. Aber so gut ich auch Gedanken lesen kann, so schlecht kann ich heute Überschriften texten.
Der Weltbeste ist mal wieder Tennisspielen mit den Kollegen, und ich genieße einen Abend mit süßem Nichtstun und ich bin etwas angespannt. Er kann sicherlich ganz gut spielen, das ist es auch nicht. Aber vor knapp eineinhalb Jahren (3 Wochen vor dem Termin, an dem Zwergin No 3 geliefert werden soll) hat das mit dem Spielen nicht ganz so gut geklappt und der Weltbeste hat erst drei Tage mit Achillessehnenriß im Krankenhaus und dann die Wochen bis zur Geburt auf der Couch verbracht.
Egal, lange her, aber deswegen der komischeTitel.

Ich habe mal wieder was getestet und bevor ich mir selbst ein Urteil bilden konnte, haben die Zwerginnen schon die imaginären Punktetafeln hochgehalten.
Worum geht es? Um Erdbeeren.

Genauer gesagt um getrocknete Erdbeeren. Sind aus dem Bioladen oder von hier.
Ich muß ja zugeben, daß mich das Tütchen schon sehr angesprungen hat als ich daran vorbeigelaufen bin. Und da ich ja immer auf der Suche bin nach leckeren, gesunden Sachen für die Zwerginnen, die man am besten auch noch in die Lunchbox packen kann: perfekt.
Allerdings nicht um nur ein paar einzupacken, die weichen auf und wenn die Optik nicht stimmt, dann bleibt das teure gute Zeug einfach übrig.
Womit wir auch schon beim größten Minus wären: der Preis. Für das Päckchen mit 15gr habe ich knapp 2€ gezahlt und vernascht war es bevor ich STOP sagen konnte. Nicht mal fürs Foto konnte No3 ihre Finger davon lassen- wie man sieht.
Ich selbst finde sie auch sehr lecker und als Abwechslung zum Studentenfutter unterwegs echt top.

Verkaufsargument ist sicher auch die ansprechende, witzige Verpackung.
Von der gleichen Firma gibt es auch noch Smoothies „zum Quetschen“, dh in so einer Art Trinktüte. Neben der leckeren Sorte Apfel,Mango & Pfirsich gibt es auch Apfel, Birne & Erbsen. ERBSEN? Ganz ehrlich? Ich habe mich nicht getraut es zu probieren und die Zwerginnen sind erst begeistert mit der Packung weggestürmt, haben sie aber ganz schnell wieder zurückgebracht. Dann doch lieber Obst und Gemüse getrennt.

Fazit: Nette Idee, aber auf Dauer viel zu teuer. Ich werde mich mal nach einer größeren Verpackungseinheit gefriergetrockneter Erdbeeren umsehen und mir was als Verpackung überlegen.

Grüße

Suse

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer